In der Vergangenheit ist es uns bei der IAA schwergefallen, aus der großen Zahl von Kandidaten unsere Top 10 auszuwählen. Dieses Jahr haben wir es nicht geschafft, auf zehn Modelle zu kommen. Und deshalb präsentieren wir hiermit unsere Top 5 der diesjährigen IAA – in zufälliger Reihung.

Porsche Taycan

Porsche Taycan Turbo S

Der erste vollelektrische Porsche, der Taycan, feiert seine Weltpremiere. Mit seiner 800-Volt-Technologie und überragenden Fahrleistungen stellt er sicher einen der wenigen Höhepunkte in Frankfurt dar. Man darf skeptisch sein, ob E-Autos tatsächlich ein befriedigender Ersatz für konventionell angetriebene Fahrzeuge sind, aber mit 30 000 Vorbestellungen darf Porsche erst einmal optimistisch sein.

Lamborghini Sian

Lamborghini Sian

Der erste Hybrid-Lamborghini ist stilistisch ein absoluter Hammer. Bitte ignorieren Sie die Tatsache, daß er auf dem acht Jahre alten Aventador basiert – und 2 Millionen Euro kostet.

Mercedes-Benz Vision EQS

Mercedes-Benz EQS

Wirklich? Mercedes-Benz will im Jahre 2030 zu 50 Prozent Elektroautos verkaufen. Und dieses Ziel setzt voraus, daß E-Autos über die gesamte Palette hinweg angeboten werden. Die Mercedes-Benz Vision EQS ist der Vorschlag für ein vollelektrisches Modell im S-Klasse-Segment.

Land Rover Defender

Land Rover Defender

Der Defender ist wieder da! Wir lieben das funktionale Design des Interieurs, aber die Materialien könnten anspruchsvoller sein… vielleicht sollte man Bauteile, die aus Aluminium oder Stahl sein sollten, nicht in Kunststoff ausführen.

Audi RS7

Audi RS7

Auf dem Audi-Stand steht zwar ein vollelektrischer Allradler, der wie ein Mondauto wirkt, unsere Aufmerksamkeit wurde hingegen zum neuen Audi RS7 hingezogen. Mit einer stark optimierten Variante des Vierliter-V8-Biturbo-Motors ist er schneller und luxuriöser denn je.


NEWSLETTER ABONNIEREN

Unser Newsletter liefert täglich die neuesten Artikel und die spannendsten Geschichten direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Geben Sie uns einfach Ihre E-Mail-Adresse und los geht Ihr kostenloses Newsletter-Abonnement.

QuelleGTspirit
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here